CRE083 Die Kritische Masse

Ein Live-Podcast von der re:publica 08 Konferenz in Berlin

Episode image forCRE083 Die Kritische Masse Tim Pritlove führt als Live-Podcast von Chaosradio Express ein Gespräch mit dem Schriftsteller Peter Glaser über das Motto der re:publica "Die Kritische Masse". Im Dialog sollen Aspekte alternativer Meinungsgestaltung im digitalen Zeitalter, der Einfluss elitärer Minderheiten auf Mehrheiten und im besonderen der Effekt moderner Themengestaltung und Berichterstattung im Internet auf die Aufmerksamkeitsökonomie der traditionellen Medien diskutiert werden.

Kann eine Masse überhaupt kritisch sein oder ist die Kritik ein Merkmal des Individuums? Kann eine Masse die Summe von Individuen sein oder löst sie sich dann in Beliebigkeit auf? Wann überschreitet eine Gemeinschaft den kritischen Punkt und nimmt Einfluss? Sind wir in einer Übergangsphase vom Massenmedium zu einer Masse von Medien? Welche Qualität liegt in der Qualität?

Diese und andere Fragen und Thesen sollen das Diskussionsfutter in diesem Diskurs sein, der sich um eine Standortbestimmung "kritischer" Medienpräsenz in aktuellen Realität digitaler Netzwelten bemüht. Peter Glaser steht dabei für eine künstlerisch-praktische und vor allem unterhaltsame Aufarbeitung der Thematik statt einer trockenen theoretisch-akademischen Abhandlung des Stoffes.

Dauer: 0:55:44

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Paypal Icon
avatar Peter Glaser
Shownotes:

Links:

20 Gedanken zu „CRE083 Die Kritische Masse

  1. freu mich schon auf den live-podcast.
    schade, dass es keine 5€ tickets für einzelne veranstaltungen gibt. da findet ja schon einiges statt, was über den interessensbereich des typischen bloggers hinausgeht.
    aber gleich ein tagesticket .. hmmm.

    naja .. ist ja eh ausverkauft :)
    versuche jedenfalls mitzubekommen was geht, ohne dabeizusein. viel spaß in der kalkscheune!

  2. Die kritische Masse? Und das ausgerechnet auf der Re-Publica? Sehr schade, dass Du Dich da zum Hampel machst. Oder gehörst Du jetzt auch schon zur PR-MAschine um Haeusler,Lobo und Beckedahl. Man kennt sich, was? Alibiveranstaltung.

  3. @mds: manchmal zieht es mich doch nach draussen. echte menchen treffen ist immernoch unerreicht. vielleicht kann man die irgendwann mal runterladen; aber bis dahin finde ich RL-action ziemlich unersetzbar.

    Aber du hast natürlich recht. Ich würde mich ja nicht weiter drum kümmern wenns nicht eh vor der haustür wär.

  4. Oh mann, dieses Hobnox ist ja schrecklich.
    Jetzt ist der Videostream schon fast nicht anzuschauen,
    weil es massig Bild und Tonaussetzer gibt.
    Und um 19:00 Uhr wird es garantiert nicht weniger Zuschauer geben….
    Wieso gibt es da kein buffering?

    Naja, auf jedenfall schonmal lustig was Tim da von sich gibt. ^^
    (Zuhause sitzt man in der Regel auf der Couch und kratzt sich am Sack *g*)

  5. Der Videostream läuft bei mir absolut flüssig in hervorragender Qualität. Klasse. Da lief bei den Kongressstreams lange nicht so gut.

  6. Der Flashstream läuft weil die Bandbreite aufgebohrt wurde jetzt ok.

    Die Businessleutchen fanden Tims direkten Ton sichtbar nicht immer angenehm, besonders dem Unwohlsein des StudiVZler war anzusehen, dass er wußte mit wem er es zu tun hat. (-; Hab ihr den IBM Talk gesehen? Buzzwordorgie. Wie kann man bei dem seichten Inhalt auch noch solche inhaltlichen Fehler machen?

  7. Bei mir ebenso – sehr edler Stream das!!
    Schön wäre noch, wenn das Mikro (das mit dem schwarzen Kopf) näher am Gast stehen würde…

  8. Die Videos vom Hauptsaal sollen wohl in einer Woche auf hobnox stehen, soviel ist angekündigt. Ob da vorher inoffiziell was kommt ist eine andere Frage.

    Das wiederum war auf dem Kongress danke Fefe und FEM angenehmer. Habe die zweite Hälfte verpasst weil Besuch kam und ich den schlecht fortjagen konnte ;)

  9. hilfe tim, was hast du für ein Speaker-bild? ;)
    Leider super schade dass der Gast so leise ist :(
    Ansonsten: Schön, wieder ein CRE Podcast *freu*

  10. Ein Podcast zum Vergessen. Schade, dass Tim seine Zeit für diese lächerliche Selbstbeweihräucherungsveranstaltung verschwendet.

  11. Jetzt bin ich endlich dazu gekommen, diesen Podcast zu hören. Definitiv eine der schwächeren Episoden. Peters Geschichten höre ich zwar immer gerne, aber der Zusammenhang zur kritischen Masse und überhaupt etwas mehr Inhalt zum Titel haben mir dann doch gefehlt. Andererseits habe ich meine Zeit schon sehr viel schlechter unterhalten “vergeudet” und die Liste ausgezeichneter Episoden ist immer noch um ein etliches Vielfaches länger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *