CRE217 Mythos 68er

Die 68er-Bewegung und Ihre Nachwirkungen in unserer Gesellschaft

Episode image forCRE217 Mythos 68er Eine zunächst kurze und heftige Phase des zivilen Widerstands bringt die noch junge Bundesrepublik Deutschland im Ausklang der 1960er Jahre au der Fassung. Dem Ruf nach Erneuerung aus den Universtitäten und Straßen des Landes wird reflexhaft mit Härte und Ausgrenzung begegnet, was in der Folge eine weitere Radikalisierung nach sich zieht und in der Katastrophe des Deutschen Herbst endet. In der Folge orientieren sich die Erben der Bewegung um und rufen den Marsch durch die Institutionen aus, der unter anderem in der Gründung der tageszeitung, der Grünen und auch des Chaos Computer Clubs endet. Ich spreche mit Michael Sontheimer, Historiker, Journalist, Mitgründer der taz und Beobachter des CCC über die Hintergründe der Revolte und was heute von ihr geblieben ist.
On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin spenden Icon Amazon Wunschliste Icon Spenden via SEPA-Überweisung Icon Liberapay Icon Spenden via PayPal Icon
avatar Michael Sontheimer
Shownotes:

23 Gedanken zu „CRE217 Mythos 68er

  1. Aus irgendeinem Grund seh ich im Player eine Folge von 0:00 Länge kann aber die Files runterladen. Die anderen Metaebene Sachen werden fehlerfrei angezeigt.

  2. Für diejenigen, die dem Link nicht folgen, sollte man vielleicht ein kleines Stück aus dem Artikel zitieren:

    Dareios I., König von Persien (521 bis 486 v. Chr.) proklamierte in einer Inschrift…: Ich bin Darius, der große König […], ein Perser, Sohn eines Persers, ein Arier, welcher eine arische Abstammung hat. “

    Dareios war der Vater von Xerxes, dem wir unter anderem den Marathonlauf und den Film “300” verdanken (Schlacht bei Marathon, Schlacht bei den Thermopylen, Seeschlacht von Salamis etc) – sowie das älteste erhaltene Drama der Literaturgeschichte: “Die Perser” von Aischylos. Dareios selbst wird an mehreren Stellen der Bibel erwähnt.

  3. Schade, dass das Konzept der militanten Gruppen so pauschal niedergemacht wurde. Vor allem mit der Begründung, dass die RAF Fehler gemacht hat. Das hat sie! Aber sie war kein Selbstzwek und die Entstehung kam nicht aus dem Nichts. Das zu erklären, hätte ich mir von dieser Folge erhofft. Mal ganz abgesehen, dass es einen ganzen Strauß an Organisationen gab: Bewegung 2. Juni, Zentralrat der umherschweifenden Haschrebellen, Tupamaros West-Berlin und Revolutionäre Zellen allein in Deutschland. Alle mit eigener – und spannender – Geschichte. Selbst kritisieren, dass die RAF zu viel Aufmerksamkeit bekam, und dann das wiederholen.

    • Und wie die ganze 68er Bewegung kamen auch die bewaffneten Gruppen nicht aus dem Nichts, sie waren rückblickend fast zwangsläufig: neben Zeitgeist und Gründen gab es einen Haufen internationaler Freunde und Vorbilder: von Tupamaros in Ururuay, FARC in Kolumbien und Sandinistas in Nicaragua über die dutzenden Befreiungsbewegungen vom Kolonialismus auf dem.afrikanischen Kontinent bis zu den Roten Brigaden in Italien und den Weathermen in den USA. Diese vielfältige, spannende uhd wichtige Geschichte wird hier ignoriert und mit drei Sätzen über Baader-Meinhof abgebügelt. Schade.

  4. Vielen Dank für diesen ungewöhnlichen Einblick on die 68er!
    Tim, Du hattest im Nebensatz die Anthroposophie und R. Steiner erwähnt. Ich fände es sehr spannend, wenn darüber mal hier in diesem Format gesprochen werden könnte, nur als Idee. Keine Ahnung, ob es da ein generelles Interesse dran gäbe.

  5. Das war wieder eine richtig spannende, informative und unterhaltsame Sendung. Ich hatte eine etwas trockene Geschichtsstunde erwartet und war total positiv überrascht, wie persönlich und lebendig M. Sontheimer erzählt hat. Vielen Dank.

  6. Hallo Tim,
    ich möchte zwei Themen vorschlagen: 1. Das Sozialgesetzbuch oder auch die einzelnen Teile desselben. (Z.B. 2, 5, 6, 8, 12.) 2. Unser Rechtssystem (ich höre oft: „Da muss man einfach ein Gesetz machen.“ dabei gibt es oft alle möglichen Abhängigkeiten und Grundsätze, z.B. wird die „3. Option“ ja auch nicht im luftleeren Raum existieren können).

  7. hi… ein schönes nerdsport-thema mit potential wäre 3d-druck… vllt. hast du da ja den einen oder anderen gesprächspartner(in) aus dem club…
    grüße sven

    ps. keep up the good work :)

  8. Warum ist der Archiv Link bei Android im FF und in Chrone kaputt, wollte die Inhalte weiterempfehlen, konnte aber keine Übersicht anzeigen lassen. Geht Heute nicht, ging vor zwei Wochen nicht.

    Grüße,
    gutschy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.