CRE041 Sprachen

Ein Blick hinter die Kulissen der Sprachforschung

Episode image for CRE041 SprachenDer Planet beherbergt eine Menge Sprachen und die Forschung weiß noch längst nicht alles über ihre Entstehung, Verwandschaften und Funktionsweisen. Doch vieles lässt sich auch berichten. Im Interview mit Tim Pritlove erläutert der Sprachwissenschaftler Martin Haase was bekannt und unbekannt ist, welche Theorien es über die Entstehung von Sprachen gibt, warum die Basken unter Umständen Aliens sind, was Esperanto mit der Wikipedia zu verbindet, wie die Logik in Lojban funktioniert, warum Klingonisch für Außerirdische ungeeignet ist, warum Lisp und Prolog für Sprachanalyse gut geeignet sind und welche Bedeutung die Wikipedia für die Sprachforschung hat.

Dauer: 01:14:36

On Air
avatar Martin Haase
avatar Tim Pritlove Paypal Bitcoin
Shownotes:
Erstellt von:

Links:

Musik:

3 Gedanken zu “CRE041 Sprachen

  1. Pingback: CRE190 Rhetorik | CRE: Technik, Kultur, Gesellschaft

  2. Pingback: Esperanto von 0 auf 100 « #!/bin/blog

  3. Hallo,

    der Podcast zu Sprachen ist nun zwar schon ein bisschen älter, wir haben ihn aber von unserer Linguistik-Dozentin als interessanten Tip bekommen.
    Ich habe die Sendung sehr gerne gehört und möcht danke sagen, es gab einige neue Dinge zu erfahren. Vor allem den Teil über Esperanto fand ich gut!
    Wie der Interwievte am Schluss aber auch sagt, finde ich, dass er ein bisschen zu oft unterbrochen wurde. Gerade an einer Stelle hätte mich eine Zahl interessiert, die er nennen wollte, aber dazu kam er nicht.
    Das vielleicht als Verbesserungsvorschlag.

    Viele Grüße,

    Vera (Studentin an der Uni des Saarlandes)

Add Comment Register

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>